> Land

> Objekttyp

> System

> Architekt


Volltextsuche

Klinikum Nürnberg Nord

Schuster Pechtold Schmidt Architekten, 2013

Der Neubau Ost des Klinikum Nürnberg Nord wurde von den Münchner Architekten Schuster-Pechtold-Schmidt geplant. Er stellt mit einer Nutzungsfläche von ca. 9.500 m² das Eingangsgebäude in den Klinischen Bereich dar. Gemeinsam mit dem denkmalgeschützten alten Eingangsgebäude bildet der Neubau einen großzügigen Vorplatz aus und schafft somit eine neue Identität des Klinikums im Stadtraum.

Besonderes Augenmerk wurde hier auf die optimale Sicherheit geworfen. Um diesen Aspekt gerecht zu werden, wurden über 2.000 m² FURAL Brandschutzdecken F-30 bzw. SWING F0 Decken eingebaut.
Für nachhaltige Beleuchtung sorgen ca. 400 Stück 1.500 mm lange FP-Secure LED-Leuchten.

 

Daten zum Projekt  
Perforation:   
2516
Farben:   
RAL 9010,
Fläche Metalldecke:    
> 2.000m²
System:    SWING F0 und F30, FP-Secure
Funktion:   Akustik, Brandschutz, Revisionierbarkeit, Beleuchtung