> Land

> Objekttyp

> System

> Architekt


Logo Fural
Logo Metalit
Logo Dipling

Kantonsspital Graub├╝nden, Chur

Staufer & Hasler Architekten AG, 2019

Das Kantonsspital Graubünden hat im November 2019 die Kinder- und Jugendmedizin in die neue Kinderklinik M verlegt. Diese ist ein Ort mit Wühlfühlfaktor und macht den Aufenthalt für Patienten und deren Angehörige angenehmer. Die Einrichtung und Designelemente lassen das Spital wohnlicher wirken. Es bietet aber auch mehr Platz als zuvor, da die Patientenzimmer, Untersuchungsräume und Materiallager ideal geplant sind. Das erleichtert wiederum die Arbeit des Pflegepersonals und der Ärzte.

Auf den Gängen wurden Fural-Brandschutzdecken EI 60 und SWING-Decken EI 0 verbaut. Beide Deckensysteme sind akustisch wirksam und die Farbe der Metalldecken passt ideal zum Farbkonzept der Kinderklinik M, was zu einer harmonischen Umgebung beiträgt. Im Falle von Revisionsarbeiten können bei beiden Deckensystemen einzelne Kassetten flexibel abgeklappt werden. Dadurch ist ein schneller und einfacher Zugang zum Deckenhohlraum möglich und die Störung des laufenden Spitalbetriebes wird minimiert.

Objektdaten  
Perforation: Rg 0.7 – 1% mit Rand
Farbe: NCS S-0500
System: Brandschutz EI 60, SWING EI 0
Funktion: Akustik, Brandschutz, Revisionierbarkeit

 

 

 

 

 

Fotos: stauss processform gmbh