> Land

> Objekttyp

> System

> Architekt


Logo Fural
Logo Metalit
Logo Dipling

Congresshaus Innsbruck

Schlögl & Süß Architekten/Innsbruck, 2009

Der 1973 eröffnete Congress Innsbruck ist das erste Tiroler Kongress- und Veranstaltungszentrum. 2009 wurde die Letzte von mehreren Umbau- und Erweiterungsfasen abgeschlossen. Im Zuge dessen entstand ein neuer Haupteingang mit vorgelagertem Foyer. 

Das sieben Meter hohe Entrée begeistert mit Metalldecken, die den Übergang zwischen Innen- und Außenbereich verschwinden lassen. Die silber gepulverten Langfeldkassetten wurden - windstabil ausgeführt - in den Außenbereich gezogen. Im Hauptsaal sorgen konvex ausgeführte Akustikwände für optimale akustische Bedingungen bei Konzerten und Vorträgen.

Objektdaten  
Perforation: 1620, glatt
Farbe: RAL 9006
Fläche Metalldecke: 700 m²
System: Klemmsystem, Akustikwände
Funktion: Akustik, Revisionierbarkeit,Winddrucksicher