> Land

> Objekttyp

> System

> Architekt


Logo Fural
Logo Metalit
Logo Dipling

K├Âln Bonn Airport

Etgenium GmbH

Flughafen Köln/Bonn – eine Punktlandung mit Fural Metalldecken

Mit über 12,96 Millionen Passagieren gehört der Köln Bonn Airport zu den bedeutendsten Flughäfen Deutschlands. Von hier aus fliegen über 30 verschieden Airlines zu den unterschiedlichsten Destinationen.

Bevor sich jedoch die Fluggäste in die Maschine begeben, durchqueren sie den Transfergang (T1 zu T2), welcher mit Fural Metalldecken ausgestattet ist.

Dabei wurden auf einer Fläche von über 800 m² Fensterkassetten eingebaut. Die 1600 Kassetten sind mit Rg 2,5 – 16 % perforiert und mit einem eingeklebten schwarzen Vlies versehen, um den Lärm von außen bestmöglich abzuschirmen. Ein wahres Highlight ist jedoch das eingebaute Kühlsystem Aquatherm Black System, das schon im Korridor an Urlaub erinnert …

Objektdaten  
Perforation Rg 2,5 - 16%
Farbe: RAL 9006 Parzifal
Fläche Metalldecke: 800 m²
System: Fensterkassetten
Funktion: Akustik, Kühlung

 Foto: Flughafen Köln Bonn