> Land

> Objekttyp

> System

> Architekt


Logo Fural
Logo Metalit
Logo Dipling

Erweiterung Landtag NRW, D├╝sseldorf

Eller + Eller Architekten/Düsseldorf, 2010

Das nordrheinwestfälische Landtagsgebäude wurden im Stile des Strukturalismus mit mehreren bogenförmigen Gebäudeteilen konzipiert. Der 1988 eingeweihte Bau wurde nun um 80 Büroeinheiten erweitert. Die Herausforderung bei diesem Projekt war, den Übergang von Alt zu Neu im Gesamterscheinungsbild nahtlos zu gestalten. Mit der planerischen Lösung dieser Anforderungen war das Architekturbüro Eller + Eller beauftragt.

Die bogenförmig verlaufenden Gänge wurden mit abklapp- und verschiebbaren SWING-Kassetten ausgestattet. Die konisch ausgeführten Metallkassetten passen sich dadurch optimal an den Gebäudegrundriss an. In den Büroräumen wurden abklappbare Deckensegel mit integrierten Kühl- und Heizmäandern eingesetzt. Diese gewährleistet in Kombination mit den hervorragenden akustischen Eigenschaften eine hochwertige Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter.

Objektdaten  
Perforation: Rg 2,5 - 16 %
Farbe: RAL 9002
Fläche Metalldecke: 1.200 m²
System: SWING F0, Deckensegel
Funktion: Akustik, Revisionierbarkeit, Kühlen und Heizen