> Land

> Objekttyp

> System

> Architekt


Logo Fural
Logo Metalit
Logo Dipling

Bain & Company, M├╝nchen

Landau + Kindelbacher, 2021

Bain & Company ist eine international führende Unternehmensberatung mit 61 Büros in 38 verschiedenen Ländern. Als Experte und vielfach ausgezeichnetes Unternehmen unterstützt es seine Kunden vor allem in den Bereichen Bildung, Umwelt und Wirtschaft und setzt den Fokus auf das Chance Management.

Das erste Büro in Deutschland wurde dazu 1982 in München eröffnet und im Jahre 2020 neu saniert. 5 Etagen wurden dabei mit Streckmetalldecken von Fural ausgestattet. Die Decke ist in RAL 9005 (Tiefschwarz) gehalten und hat durch die Parzifal Hydroeinbrennlackierung eine besonders matte Oberfläche. Die Maschengröße mit einem freien Querschnitt von 58,3 % wurde bewusst gewählt, um moderne Akzente zu setzen und um eine Durchsicht auf die Unterkonstruktion zu gewähren. In einzelne Deckenplatten wurden zudem Revisionsklappen eingebaut, damit ein Zugang zum Deckenhohlraum und den dort eingebauten Installationen jederzeit möglich ist.

Neben den Büroräumen wurden in den Sanitäranlagen rund 100 m² KLE Metallkassetten im Einlegesystem verbaut. Insgesamt wurde das Projekt vom Architekten Landau + Kindelbacher exzellent geplant und durch die verarbeitende Firma Baierl + Demmelhuber präzise umgesetzt. 

Objektdaten  
Masche 22x12x2x1,5 | glatt
Farbe: Parzifal 9005
Fläche Metalldecke: 1156 m²
System: Streckmetall Einhängesystem Typ B | KLE Einlegesysteml
Funktion: Design, Revisionierbarkeit

Bauherr: Bain & Company

Verarbeiter: Baierl + Demmlhuber

Fotos: Werner Huthmacher